7

Beraten | Planen | Prüfen | Überwachen

Leistungen

Erstellung von
Brandschutzkonzepten

Brandschutztechnische
Stellungnahmen

Betrieblicher
Brandschutz

Erstellung von
Feuerwehrplänen

Erstellung von Flucht-
und Rettungsplänen

Bestandsanalyse von
Bestandsgebäuden (TDD)

Mit uns können Sie planen

Prozessbegleitung

Vorentwurf

Begleitung  des von Beginn an, bis zum Schluss.

Entwurf

Beratung bei Design-Fragen zum Tehma Brandschutz

Bauantrag

Erstellung des (benötigten) Brandschutzkonzeptes

Behördengespräche

Begleitung bei Gesprächen mit Bauaufsichtsbehörden

Ausführung

Stellung des „Fachbauleiters Brandschutz“

Tektur

Beratung bei Änderungen im Entstehungsprozess

Dokumentation

Zudammenfassung Unterlagen/Bescheinigungen der fachbauleitung für den Brandschutz

Gebäudemanagment

Begleitung/Beratung bei  Änderungen der Nutzung oder Umplaungen wärend der Lebensdauer eines Gebäudes

Immer für Sie da

Ansprechpartner

Christian Bonefeld

M.Eng. Dipl.-Ing. (FH)

Herr Bonefeld studierte „Baulicher Brandschutz und Sicherheitstechnik“ an der TU Kaiserslautern, nachdem er zuvor ein Studium der Architektur an der Fachhochschule Dortmund absolvierte. Er verfügt über eine Mehrjährige Berufserfahrung bei der Prüfung von Brandschutzkonzepten durch die Tätigkeit bei der Unteren Bauaufsichtsbehörde der Stadt Dortmund.

Immer kompetent beraten

kontakt

t

Bei Fragen zu unseren Dienstleistungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Gerne könne Sie uns auch eine Angebotsanfrage (Bitte mit Planunterlagen) an die hier angezeigt Email-Adresse senden.

QR-Code

Digitale Visitenkarte zum scannen.

4 + 2 =

Erstellung Brandschutzkonzepte für Sonderbauten
gem § 9 BauPrüfVO:

 
– Industriebauten nach MIndBauRL
 
– Betriebe und Betriebsbereiche nach BImSchG
 
– Versammlungsstätten
 
– Verkaufsstätten
 
– Beherbergungsstätten
 
– Hochhäuser
 
– Garagen
 
– Betriebsräume für elektrische Anlagen
 
– Krankenhäuser
 
– Betreuungseinrichtungen
 
– Schulen und Kitas
 
– Büro und Verwaltungsgebäude
 
– Freizeitparks

Ertellen von Stellungnahmen und/oder Gefährdungsbeurteilungen

 
zur Berwetung von verschiedensten brandschutztechnischen
 
Bestandssituationen oder Fragen.
 
Dies beinhalten unter anderem folgente Thematiken:
 
– Rettungswegführung
 
– Verzicht auf Wandhydranten
 
– Evakuierungskonzepte
 
– Räumungskonzepte
 
– Lagerung von Gefahrstoffen
 
– sowie vieles mehr

Erstellen von Brandschutzordnungen (A-B-C)

 
nach DIN 14096 und Unterweisung von Mitarbeitern,
 
sowie die brandschutztechnische Überprüfung des
 
betrieblichen Brandschutzes.

Erstellung von Feuerwehrpläne nach DIN 14095


 
mit der zuständigen Brandschutzdienststelle und/oder
 
der örtlichen Feuerwehr abgestimmt.

Erstelleung von Flucht- und Rettungspläne


 
nach DIN ISO 23601 für Ihr Gebäude,
 
sowie die standortbezogene Aufnahme von
 
brandschutztechnischen Einrichtungen.

Technical Due Diligence (TDD)

 
Bestandsbewertungen von Gebäuden aus brandschutztechnischer Sicht.
 
Analyse der Genehmigungslage, Abgleich Vorort und dokumentieren
 
von Abweichungen. Dokumentation von brandschutztechnischen
 
Mängeln, sowie die Beratung bei der Mängelbeseitigung.